Heimspiele am Sonntag!

An diesem Wochenende finden wieder zwei Heimspiele der Seniorenmannschaften in Schwefe statt!

Unsere 2. Mannschaft spielt gegen den tabellenachten SF Ostinghausen II. Bei einem Sieg könnte man punktermäßig gleichziehen. Am vergangenen Sonntag gab es  zwar eine 5:2 Auswärtsniederlage gegen den Tabellenführer aus Oestinghausen, doch das Ergebnis spiegelt nicht ganz den Spielverlauf wieder. Nach eine soliden Anfangsphase und der 1:0 Führung, musste man während des Spiels drei verletzungsbedingt Wechsel hinnehmen und geriet so in Rückstand. Dennoch erspielte man sich weitere Chancen und das Spiel hätte auch knapper ausfallen könne. Auf ein neues heißt es dann am Sonntag!

Unsere 1. Mannschaft hatte am vergangenen Wochenende spielfrei, nachdem der kurze Wintereinbruch den Wickeder Kunstrasen eingefroren hat. Zuvor musste am vergangenem Freitag das Spiel in Scheidingen aufgrund des Schneefalls bereits abgebrochen werden. Nicht immer sind also die Schwefer schuld wenn Spiele nachgeholt werden müssen, aber was soll man machen.  An diesem Sonntag gehts zuhause gegen den SuS Günne. Keine einfache Aufgabe, aber aufgeben ist nicht!

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Zuschauer. Für kühle Getränke ist gesorgt, der Grill macht pünktlich zur Halbzeit des 1. Spiels auf und unterm  Abdach kann man die Spiele auch im Trockenen verfolgen, falls es mal wieder regnen sollte.

Derbytime im Nachholspiel gegen Scheidingen

Am vergangenen Sonntag musste sich unsere Erste zuhause gegen den BW Büderich mit 0:8 geschlagen geben. Das einzig positive an diesem Sonntag war, dass wir aus den Einnahmen der Eintrittsgelder und des Spendenballs auf einen Gesamtbetrag von 350,00€ gekommen sind, den wir nun im Rahmen des Solidaritätsspieltags an den „Nothilfefonds Ukraine“ der Egidius-Braun-Stiftung gespendet haben. Dafür bedanken wir uns bei allen, die gespendet haben!

Am heutigen Freitag findet das Nachholspiel gegen den SuS Scheidingen statt. Wir hoffen, dass sich unsere 1. Mannschaft sich im Derby endlich mal mit Punkten belohnt, denn die Trainingsbeteiligung ist gut und die Jungs sind immer noch mit Spaß bei der Sache. Daher hoffen wir, dass der Knoten endlich platzt.

Anstoß der Partie ist heute um 20:00 Uhr in Scheidingen!

Heimspieltag/Solidaritätsspieltag

Am kommenden Wochenden gibts endlich mal wieder zwei Heimspiele auf dem heimischen Geläuf in Schwefe!

Nachdem unsere 2. Mannschaft letzte Woche zwar mit 1:3 in Welver verloren hat, wurden die Punkte jedoch unserer „Second Force“ anerkannt, da Welver II zu viele Spieler aus der 1. Mannschaft eingesetzt hat. Heißt drei Punkte für uns im Abstiegskampf. An diesem Wochenende haben wir den TuS Ampen zu Gast, die aktuell mit 21 Punkten im gesicherten Mittelfeld stehen. Um vielleicht einen kleinen Sprung im Abstiegskampf zu machen, wären die drei Punkte Gold Wert.

Unsere 1. Mannschaft musste dagegen pausieren, da aufgrund einiger Corona Fälle, das Spiel im Vorfeld abgesagt werden musste. Die Lage scheint sich nun allerdings wieder ensptannt zu haben und unsere Erste kann am  Sonntag gegen den Gast aus Büderich befreit aufspielen.

Darüber hinaus hat der FLVW  diesen Spieltag zum Solidaritätspieltag ausgerufen und bittet um Spenden für die Menschen in der Ukraine. Da wir gern einen kleinen Teil dazu beitragen möchten, werden wir am Sonntag ein Spendenball aufstellen und auf jedenfall schon einmal die Eintrittsgelder des Spieltags spenden. Die Erlöse aus dem Spendenball und den Eintrittsgeldern gehen an den „Nothilfefonds Ukraine“ der Egidius Braun Stiftung, die den Betrag dann nochmal verdoppeln. Alle Infos dazu findet ihr hier: https://www.flvw.de/news/detail/gezielt-helfen-dfb-ruft-zu-bundesweitem-spendenspieltag-fuer-ukraine-auf/

Wir hoffen das zahlreiche Zuschauer bei dem schönen Wetter den Weg nach Schwefe zum Sportplatz finden. Zwei tolle Spieler erwarten euch und für kühle Getränke ist gesorgt. Der Grill macht zur 2. Halbzeit des 1. Spiels ebenfalls auf.

Derbytime in Welver!

Nachdem unsere 1. Mannschaft am gestrigen Donnerstag im Nacholspiel gegen den SV Hilbeck II mit 0:3 in Welver verloren hat, geht es am kommenden Wochenende erneut nach Welver im Derby gegen den SV Welver. Das Spiel gegen Hilbeck hätte auch zugunsten unsere Ersten ausgehen können, wenn man in einer starken ersten Halbzeit von den drei hochkarätigen Chancen zweie rein macht. Aber das Tor wollte nicht fallen. Erst kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu, als der SV Hilbeck seine beiden Chancen eiskalt zur 0:2 Pausenführung nutzt. Nach der Halbzeit konnte unsere Erste zwar auch noch einige Chancen verbuchen, allerdings wollte einfach kein Tor gelingen. Nachdem man dann ab der 58 Minute zudem noch in Unterzahl agieren musste, war das Spiel, auch nach dem 0:3 in der 75 Minute, gegessen. Vielleicht kann man ja im Derby am Sonntag auf ein Erfolgserlebnis hoffen. Mit dem Platz hat man sich ja vertraut gemacht und ein Derby ist ja bekanntlich immer eine besondere Sache! Anstoss der Partie ist am Sonntag um 15:00 Uhr in Welver!

Zuvor startet jedoch unsere 2. Mannschaft in die Rückrunde. Und dies ebenfalls im Derby gegen den SV Welver II. Für Spannung ist gesorgt. Hier ist Abstiegskampf angesagt, denn beide Mannschaften trennt nur 1 Punkt und mit einem Sieg könnte man sich gegenüber dem Tabellenletzen aus Welver etwas Luft verschaffen und den Anschluss an die vorderen Plätze halten. Anstoss ist um 13:00 Uhr!

Wer also seinen Sonntagsausflug plant, sollte auf jedenfall  in Welver vorbeischauen. Es warten zwei spannenden Derbys bei bestem Wetter!!! Das sollte man nicht verpassen. Für Verpflegung im Buchenwaldstadion wird sicherlich gesorgt sein.

Alle guten Dinge sind drei! Und da zwei Derbys nicht reichen gibt es am Montag um 19:00 Uhr noch eine kleine Zugabe. Die Spielgemeinschaft Schwefe/Borgeln/Ostönnen/Oberense der „Alten Herren“ spielt im Freundschaftspiel am Montag ebenfalls gegen die „Alten Herren“ des SV Welver.

 

 

Nachholspiel in Welver!

Das bereits mehrfach verschobene Nachholspiel aus der Hinrunde gegen den SV Hilbeck 2 findet am morgigen Donnerstag in Welver statt. Der Platz in Schwefe ist wie auch schon am Wochenende, an dem die beiden Heimspiele unsere 1. und 2. Mannschaft abgesagt werden mussten, noch nicht wieder bespielbar. Die Verletzungsgefahr ist aktuell noch sehr hoch, da auch mit den vorhandenen Geräten der Platz nicht bearbeitet/befahren werden kann ohne diesen eher noch weiter zu beschädigen. Natürlich hätten wir gern in Schwefe bei uns daheim gespielt, aber nicht jeder Verein kann sich ohne Unterstützung einfach mal eben so einen Kunstrasenplatz leisten, auf dem man das ganze Jahr Spielen kann und bei dem kaum eine Bearbeitung der Rasenpfläche oder Trockungsphasen notwendig sind. Auch wenn die Sonne schon eine Weile scheint, heißt dies nicht automatisch, dass der Platz in einem guten Zustand ist. Dies nur mal so am Rande und zum besseren Verständnis bevor wieder Bilder von Maulwurfshügeln die Runde machen.

Nichtsdestotrotz können wir glücklicherweise nach Welver ausweichen. Anstoss der Partie ist am Donnerstag um 19:30 Uhr!

Wir würden uns sehr über einige Zuschauer freuen. Natürlich werden wir es möglich machen euch auch mit Getränken zu versorgen.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021/2022

Nachdem wir unsere Jahreshauptversammlung im Januar in diesem Jahr erneut ausfallen lassen mussten, haben wir nun einen neuen Termin gefunden. Wir laden euch daher am Freitag 25.03.2022 um 19:30 Uhr zur Jahreshauptversammlung des TuS Schwefe ein. Die Versammlung findet wie gewohnt im Sportlerheim am Sportplatz statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

 

„Heimspiel“ in Westönnen!

Nach der 0:7 Niederlage am vergangenen Wochenende beim SC Lippetal, bestreitet unsere Erste am kommenden Sonntag ihr „Heimspiel“ gegen die SpVg Möhnesee. Allerdings nicht wie gewohnt in Schwefe sondern in Westönnen, da es die Platzverhältnisse auf dem Schwefer Platz aktuell noch nicht zulassen dort zu spielen. Dies ist allerdings eine einmalige Sache, um die Mannschaft im Spielrhytmus zu halten. Darüber hinaus wird aktuell sowieso in Westönnen trainiert, sodass es keine große Umstellung für unsere Spieler darstellt. Wir hoffe natürlich, dass es so vielleicht auch mal für ein Erfolgserlebnis reicht.

Anstoß am „Bahndamm“ ist am Sonntag um 15:00 Uhr!

Über Zuschauer auch in diesem speziellen „Heimspiel, die unsere 1. Mannschaft unterstützen, würden wir uns natürlich sehr freuen! Für Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Einen Dank nach Westönnen, dass wir unser Heimspiel am „Bahndamm“ bestreiten dürfen und wir über den Außenverkauf mit Getränken versorgt werden.

 

Erstes Pflichtspiel unserer 1. Mannschaft in 2022

Die Vorbereitung unserer 1. Mannschaft lief alles in allem ganz gut. Es gab in den Vorbereitungsspielen gegen SW Suttrop eine knappe 1:2 Niederlage, einen 3:2 Sieg gegen den TuS Belecke und eine 0:5 Niederlage in Völlinghausen, die man sicher nicht zu hoch bewerten sollte.  Insgesamt war die Traingsbeteiligung auch gerade durch unsere Neuzugänge sehr gut. Darüber hinaus konnten mit Julius Trockels und Michael Lukin zwei weitere Spieler für unsere Erste verpflichtet werden. An dieser Stelle ein herzliches Willkommen beim TuS Schwefe!

Dank unseres neuen Trainerteams mit Klaus Pfeifer als Trainer und den beiden Co- Trainern Tim Fiedler und Pascal Witteborg sind die Trainingseinheiten gesichert auch wenn es mal Coronabedingte Ausfälle geben sollte. Einen Ausfall gab es bereits letzte Woche, was aber nicht auf Corona zurückzuführen ist, sondern auf die Platzverhältnisse am vergangenem Wochenende. So konnte die Nachholpartie gegen den SV Hilbeck II weder in Schwefe noch bei einem Tausch des Heimrechts in Hilbeck stattfinden. Wann die Partie nachgeholt wird steht noch nicht fest.

Am kommenden Wochenende jedoch können wir uns wieder auf ein Pflichtspiel unserer 1. Mannschaft freuen. Und zwar auswärts gegen den SC Lippetal.  Im Hinrundenspiel gab es Zuhause eine 0:2 Niederlage, jedoch wird die Auswärtsaufgabe beim Tabellendritten umso schwerer. Wer sich die Partie nicht entgehen lassen möchte, kann am Sonntag gern nach Lippetal kommen.

Anstoss der Partie ist am Sonntag um 15:00 Uhr in Lippetal!

Auch unsere 2. Mannschaft ist diese Woche in die Vorbereitung gestartet. Das erste Pflichtspiel findet allerdings erst am 13.03 gegen den TuS Echthausen statt. Genug Zeit also bis um sich bis dahin gut vorzubereiten.

Der TuS Schwefe wünscht frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

Liebe Mitglieder, Sportfreunde, Sponsoren und liebe Engagierte im Sportverein,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr gab es wieder einige Herausforderungen und Anstrengungen, die wir als Verein für den Sport und darüber hinaus leisten mussten, wie das Einhalten der Coronaregeln oder die  Schwierigkeiten mit unserem Rasenplatz. Mit den Benefizspielen im Sommer konnten wir die Menschen in der Flutregion unterstützen, der „Tag der Amateure“ stand im Zeichen des Amateurfußballs und der vom „TuS beauftragte Nikolaus“ beschenkte die Kinder in und um Schwefe in der Weihnachtszeit.

Eine Feier zum 100 Jährigen bestehen konnte dagegen in diesem Jahr leider genausowenig gefeiert werden, wie das Sportfest oder der geplante Weihnachtsmarkt. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder einige Feste mit euch feiern können.

Wir möchten uns in diesem Jahr vor allem bei unseren Mitgliedern und Sponsoren, die uns die Treue gehalten haben, und ganz bensonders bei den freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz in diesem schwierigen Jahr bedanken. Ohne euch hätte keine Benefizspiel, kein Training, kein Turnen oder Fußballspiel stattgefunden!

Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Übungsleitern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des TuS Schwefe ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 und ganz besonders Gesundheit!

Sportliche Grüße wünscht
Der Vorstand

 

TuS Schwefe und Trainer Patric Bals beenden Zusammenarbeit

Der TuS Schwefe wird die Trainerposition der Ersten Mannschaft für die Rückrunde neu besetzen. Dies wurde dem bisherigen Trainer Patric Bals am Mittwoch in einem persönlichen Gespräch durch den Vorstand mitgeteilt. Am Donnerstag wurde die Mannschaft hierüber informiert und Patric hat sich persönlich von der Mannschaft verabschiedet.
Nach dem Spiel in Niederense ist Patric Bals auf den Vorstand zugekommen und hat in einem Krisengespräch auch einen sofortigen Rücktritt nicht ausgeschlossen. Auf Grund des sehr großen Zuspruchs für den Trainer aus der Mannschaft, hat sich Bals bereit erklärt seine Tätigkeit bis zur Winterpause weiterzuführen.

Der TuS Schwefe bedankt sich bei Patric für die starken Impulse, die er dem Verein auf und neben dem Platz in einer schwierigen Zeit gegeben hat und wünscht ihm für die Zukunft und die weiteren Aufgaben alles Gute!

Bezüglich der NeuBesetzung der Trainerposition wird es zeitnah eine Information geben. Vorerst wird der Trainingsbetrieb mit einer internen Lösung fortgesetzt.