Neue Gesichter zum Auftakt der Vorbereitung auf die Rückrunde

Seit gut einer Woche befindet sich unsere Erste Mannschaft in der Vorbereitung auf die Rückrunde bzw. das Nachholspiel gegen den SV Hilbeck II am 06.02.22.

Bei unserer Ersten standen bei den ersten Trainingseinheiten einige Neuzugänge auf dem Platz. Allen voran unser neuer Trainer Klaus Pfeifer (Mitte). Dieser wurde von Marc Lehmann (Sportlicher Leiter, links) und Henning Esken (2 Vorsitzender, rechts) zum Trainingsauftakt vor gut einer vorgestelt. Zeitungsartikel 

Darüber hinaus konnte der Kader durch die Neuzugänge Felix Preuß, Lasse Hettwer, Max Beckmann, Dennis Hannß, Theo Sattler und Pascal Malcher verstärkt werden.

https://www.soester-anzeiger.de/sport/lokalsport/ligist-aus-dem-kreis-soest-treibt-planungen-weit-tus-schwefe-spvg-moehnesee-sus-scheidingen-sc-lippetal-91199990.html

Allen Neuzugängen an dieser Stelle nochmal ein „Herzliches Willkommen“ beim TuS Schwefe!

Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten sind aktuell auch schon ein paar Freundschaftsspiele geplant. Schon am kommenden Sonntag trifft unsere Erste zum Freundschaftspiel in Suttrop auf die SG SW Suttrop/ TV Kallenhardt. Anstoss am Sonntag ist um 14:45 Uhr in Suttrop.

Wer sich also von unseren Neuzugängen ein Bild machen möchte oder einfach endlich mal wieder Fußball schauen möchte, ist herzlich eingelanden

Weitere Freundschaftsspiele:

Sonntag, 23.01.22 um 13:00 Uhr             TuS Belecke – TuS Schwefe

Donnerstag, 27.01.22 um 19:30 Uhr       JSG Westönnen/​Welver/​Schwefe/​Borgeln/​Ostönnen – TuS Schwefe (in Welver)

Sonntag, 30.01.22 um 14:30 Uhr             SV Völlinghausen – TuS Schwefe

Absage Jahreshauptversammlung!

Liebe Mitglieder, Sportfreunde und Förderer des TuS Schwefe,

An dieser Stelle erstmal ein frohes neues Jahr euch allen!

In der Winterpause hat sich beim TuS Schwefe einiges getan. So haben wir mit Klaus Pfeifer einen neuen Trainer für den TuS Schwefe gewinnen  und einige neue Spieler verpflichten können. Erstmal ein herzliches Willkommen an alle neuen Gesichter beim TuS Schwefe. Wir werden hier natürlich nochmal extra über euch berichten.

Darüber hinaus gilt in unserer Sporthalle nach den aktuellen Corona Beschlüssen 2G+. Heißt der Trainingsbetrieb kann dort nur mit einem Impfnachweis sowie mit einen tagesaktuellen Test stattfinden. Sobald die Regeln diesbezüglich wieder gelockert werden, halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Und kaum ist das Jahr gerade mal knapp zwei Wochen alt müssen wir schon die erste Veranstaltung in diesem Jahr absagen. Und zwar wird die geplante Jahreshauptversammlung vom 21.01.2022 verschoben. Einen neuen Termin können wir aktuell noch nicht herausgeben, werden euch diesen aber frühzeitig bekannt geben.

Wir wünschen euch dennoch einen sportlichen Start ins Jahr!

Der TuS Schwefe wünscht frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

Liebe Mitglieder, Sportfreunde, Sponsoren und liebe Engagierte im Sportverein,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr gab es wieder einige Herausforderungen und Anstrengungen, die wir als Verein für den Sport und darüber hinaus leisten mussten, wie das Einhalten der Coronaregeln oder die  Schwierigkeiten mit unserem Rasenplatz. Mit den Benefizspielen im Sommer konnten wir die Menschen in der Flutregion unterstützen, der „Tag der Amateure“ stand im Zeichen des Amateurfußballs und der vom „TuS beauftragte Nikolaus“ beschenkte die Kinder in und um Schwefe in der Weihnachtszeit.

Eine Feier zum 100 Jährigen bestehen konnte dagegen in diesem Jahr leider genausowenig gefeiert werden, wie das Sportfest oder der geplante Weihnachtsmarkt. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder einige Feste mit euch feiern können.

Wir möchten uns in diesem Jahr vor allem bei unseren Mitgliedern und Sponsoren, die uns die Treue gehalten haben, und ganz bensonders bei den freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz in diesem schwierigen Jahr bedanken. Ohne euch hätte keine Benefizspiel, kein Training, kein Turnen oder Fußballspiel stattgefunden!

Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Übungsleitern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des TuS Schwefe ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 und ganz besonders Gesundheit!

Sportliche Grüße wünscht
Der Vorstand

 

TuS Schwefe und Trainer Patric Bals beenden Zusammenarbeit

Der TuS Schwefe wird die Trainerposition der Ersten Mannschaft für die Rückrunde neu besetzen. Dies wurde dem bisherigen Trainer Patric Bals am Mittwoch in einem persönlichen Gespräch durch den Vorstand mitgeteilt. Am Donnerstag wurde die Mannschaft hierüber informiert und Patric hat sich persönlich von der Mannschaft verabschiedet.
Nach dem Spiel in Niederense ist Patric Bals auf den Vorstand zugekommen und hat in einem Krisengespräch auch einen sofortigen Rücktritt nicht ausgeschlossen. Auf Grund des sehr großen Zuspruchs für den Trainer aus der Mannschaft, hat sich Bals bereit erklärt seine Tätigkeit bis zur Winterpause weiterzuführen.

Der TuS Schwefe bedankt sich bei Patric für die starken Impulse, die er dem Verein auf und neben dem Platz in einer schwierigen Zeit gegeben hat und wünscht ihm für die Zukunft und die weiteren Aufgaben alles Gute!

Bezüglich der NeuBesetzung der Trainerposition wird es zeitnah eine Information geben. Vorerst wird der Trainingsbetrieb mit einer internen Lösung fortgesetzt.

Ab heute gilt 2G!

Liebe Vereinsmitglieder, Spieler und Zuschauer,

ab heute gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Laut dieser sind Teilnahmen an Sportveranstaltungen, Spieltagen und Trainingsangeboten im Freizeitbereich nur noch Geimpften und Genesenen Personen möglich. Das bedeutet, dass alle Spieler und Trainierende einen 2G Nachweis bei ihren Trainern vorzuzeigen haben, bevor diese am Trainings bzw. Spielbetrieb teilnehmen dürfen. Spielern und Trainierenden die diesen Nachweis nicht erbringen können, wird der Zugang verwehrt. Ausnahmen gelten für Minderjährige und Menschen ohne Impfempfehlung beziehungsweise für diejenigen, die nicht geimpft werden können.

Darüber hinaus gilt diese 2G Regel auch für Zuschauer von Spielen der Senioren- und Jugendmannschaften oder Besuchern anderen Veranstaltungen des TuS Schwefe e.V. Der Zugang zum Gelände ist für Personen, die diesen Nachweis nicht erbringen wollen oder können untersagt. Wir werden dies am Eingang streng und ohne Ausnahme kontrollieren!!! Ansonsten drohen dem Verein und der Beteiligten Person empfindliche Strafen. Wir bitten euch, dass ihr euch darauf einstellt und euren Nachweis sowie Personalausweis mitführt.

Wir bedauern sehr, dass es zu dieser Entwicklung gekommen ist und empfehlen jedem, der dies noch nicht getan hat, sich Impfen zu lassen, damit ihr wieder am Trainingsbetrieb oder Veranstaltungen teilnehmen könnt. Schließlich seid ihr nicht nur für euch verantwortlich, sondern auch für eure Mitmenschen!

Daheim und Auswärts!

An diesem Wochenende finden wieder zwei Spiele unserer beiden Mannschaften statt.

Während unsere Zweite am Sonntag zuhause gegen den Tabellenführer TuS Echthausen antritt, reist unsere 1. Mannschaft nach Niederense. Unsere Zweite hat auswärts bisher keinen einzigen Punkt holen können, dagegen sieht die Heimbilanz mit 8 Punkten gar nicht so schlecht aus. Aufgrund des Heimvorteils kann man sich auch gegen den TuS Echthausen etwas ausrechnen.

Unsere 1. Mannschaft ist aktuell noch punktlos, doch kommen in den nächsten Wochen nun Mannschaften aus der unteren Tabellenregion, wo man durchaus punkten kann. Am Sonntag geht es auswärts gegen den TuS Niederense. Ob der Knoten nun endlich platzt und unsere Erste die ersten Punkte einsacken kann, wird man am Sonntag ab 14:30 Uhr sehen.

Kirmesspieltag in der Woche!

Am morgigen Donnerstag ist ein regulärer Spieltag in der A-Kreisliga. Unsere 1. Mannschaft erwartet zuhause im Abendspiel um 19:00 Uhr den  BV Bad Sassendorf und braucht weiter unsere Unterstützung!

Bereits am heutigen Mittwoch trifft unsere 2 . Mannschaft auf den Spielverein Westfalia Soest III. Anstoß ist um 19:00 Uhr!

Heimspieltag am Sonntag!

An diesem Wochenende haben wir den letzten Doppelspieltag in Schwefe für dieses Jahr. Aufgrund  der wenigen Mannschaften in der C- Kreisliga hat unsere 2. Mannschaft dieses Jahr weniger Spiele als unsere 1. Mannschaft. Auch der Spielplan trägt seinen Teil dazu bei, dass unsere Teams die nächsten Spieltage einzelnd bestreiten.

Am Sonntag trifft unsere 2. Mannschaft auf den SC Sönnern II. Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Wochenende bei TuS Jahn Soest, hofft unsere „Second Force“ zumindest die Heimserie ohne Niederlage auszubauen und nach Möglichkeit 3 Punkte einzufahren. Ein Punktgewinn wäre aber schon zufriedenstellend.

Für unsere Erste sieht es deutlich schlechter aus. Als Tabellenletzter emfängt unsere 1. Mannschaft den zweitplatzierten Spielverein Westfalia Soest II. Eine schwere Heimaufgabe! Ob sich die Personalsituation bis zum Sonntag wieder entspannt bleibt abzuwarten. Bereits in den Wochen zuvor mussten zahlreiche Ausfälle aufgrund von Urlaub, vielen Verletzungen oder persönlichen Gründen einiger Spieler sowohl bei der 1. und 2. Mannschaft kompensiert werden. Eine Situation die es für alle Beteilligten nicht leichter macht.

Wir hoffen dennoch auf zahlreiche Zuschauer, die unsere Teams unterstützen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

„Tag der Amateure“ im Herbst!

An diesem Wochenende findet der Tag der Amateure statt. Neben den zwei Spielen finden zwischen den Partien die Ehrungen langjähriger Mitglieder statt.

Der Grill hat geöffnet und unser Vereinswirt versorgt euch mit Getränken. Darüber hinaus gibt es Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die diesen „goldenen Oktobersonntag“ bei viel Sonnenschein am Schwefer Platz verbringen möchten.

Ab 12:45 Uhr spielt unsere 2. Mannschaft gegen die SG SW Hultrop/ VFJ Lippborg. Nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Ostinghausen, wäre zum Tag der Amteure wünschenswert um auch die Heimserie ohne Niederlage auszubauen.

Unsere Erste trifft um 15:00 Uhr auf TuS Wickede. Nachdem man nun leider auf den letzen Platz der Tabelle abergutscht ist, geht es weiterhin um den ersten Punktgewinn. Die Personalsituation bleibt allerdings  weiterhin angespannt.