Liebe Freundinnen und Freunde des TuS,

hinter uns liegen Monate, wie sie wohl niemand von uns vor einem Jahr erahnt hätte. Allein in unserer kleinen Vereinswelt haben wir auf viele Dinge verzichten müssen, die uns lieb und teuer sind: Gemeinsame Feiern zu den verschiedensten Anlässen, lange Abende am Vereinsheim und natürlich auch auf den Fußball – der Grund, warum viele von uns ihren Weg zum TuS gefunden haben.

Nun haben wir seit dieser Woche die Gewissheit, dass wir auch weiterhin mit dem Verzicht leben müssen. Spiele wird es nach aktuellem Stand frühestens im Dezember wieder geben – wie wahrscheinlich Heimspiele auf unserem Platz dann sind, müssen wir euch nicht erzählen. Es wird also noch dauern, bis wir wieder gemeinsam unter dem Abdach stehen, unseren Werner mit den Getränkebestellungen auf Trab halten und die skurrile Welt des Kreisligafußballs erleben können, die uns irgendwann mal in ihren Bann gezogen hat.

Aber wir werden genau diese Dinge wieder genießen, auch wenn es uns aktuell vielleicht sehr schwerfällt, das zu glauben. Wir werden uns wieder zur Maiwanderung treffen, unser Sportfest feiern und im Dezember das Jahr gemeinsam ausklingen lassen. Und vor allem werden wir wieder auf und neben dem Platz stehen, uns über Abseitsentscheidungen aufregen und über Tore freuen. Gemeinsam – denn ohne euch würde es längst nicht so schön sein, wie es ist.

Lasst uns daher zusammen dafür sorgen, dass diese erneute Durststrecke so kurz wie möglich dauern wird. Achtet auf eure Gesundheit und die Gesundheit eurer Mitmenschen. Geht bitte keine Risiken ein und haltet die Maßnahmen ein, damit wir 2021 ein würdiges Jubiläumjahr mit euch allen feiern können.

Zusammen schaffen wir das!

Euer TuS

Zwei Auswärtsaufgaben an diesem Sonntag!

Letzen Sonntag gab es für unsere 2. Mannschaft ein mehr als verdientes Unentschieden gegen den SV Lüttringen, nachdem man knapp 30 Minuten, aufgrund eines zweifelhaften Platzverweises, in Unterzahl spielen musste. Nach zweimaliger Führung in der 7. und 12. Minute und dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch ein Eigentor, musste unsere Zweite kurz vor der Pause sogar das 2:2 hinnehmen.  Nach der Pause kam wegen vieler strittiger Entscheidungen des Schiedsrichters kein Spielfluss mehr auf. Dennoch gab es noch zahlreiche möglichkeiten das Spiel auch in Unterzahl zu gewinnen. Diesen Sonntag soll es dann aber mit den drei Punkten klappen. Es geht zum SG Oestinghausen II.

Anstoss der Partie in Oestinghausen ist bereits um 12:00 Uhr!

Viel besser lief es dagegen für unsere Erste. Co-Trainer Tim Fiedler, der den beruflich verhinderten Patric Bals vertrat,  sah einen sehr engagieten Auftritt seiner Jungs, gegen die noch sieglosen Werler. Das 1:0 erzielte Torben Leifert per Strafstoß ehe Finn Korn bereits 5 Minuten später auf 2:0 stellte und somit die Weichen auf Sieg. Kurz nach der Pause in der 47 Minute machte erneut Torjäger Finn Korn mit dem 3:0 alles klar und unsere Erste konnte einen verdienten Sieg feiern. Nach 6 Spielen gab es bereits 3 Siege und man steht mit 9 Punkten auf Platz 8 der Tabelle zum jetzigen Zeitpunkt sehr gut dar. Am kommenden Wochenende geht es allerding zum Tabellenführer nach Möhnesee, die noch keines ihrer Spiele verloren haben. Aber vielleicht gibt es ja eine Überraschung…

Anstoss der Partie in Möhnesee ist um 15:00 Uhr!

Zweimal auswärts am Möhnesee

An diesem Sonntag haben unsere 1. und 2. Mannschaft zwei Auswärtsaufgaben vor der Brust. Während unsere „Second Force“ bei der SpVg Möhnesee 2 zu Gast ist, reist unsere Erste zum SuS Günne.

2. Mannschaft

Gefühlt eine Ewigkeit ist es her, dass unsere Zweite ein Pflichtspiel bestritten hat, denn sowohl am 1. Spieltag, als auch am 2. Spieltag musste das Team pausieren. Während es am 1. Spieltag dem Spielplan geschuldet war, wurde das Spiel gegen Westfalia 3 aufgrund eines Corona Falls bei Westfalia abgesagt. Nun aber ist es dann hoffentlich endlich soweit und es scheint Ironie des Schicksals zu sein, dass unsere Zweite genau da ihr erstes Pflichtspiel bestreitet, wo ihr Letztes , vor dem Corona Abbruch, am 01.03.2020 endete. Bei der SpVg Möhnesee 2. Damals ging das Spiel allerdings mit 0:7 verloren. Dieses mal hoffen wir auf einen Punktgewinn…

Anstoss am Sonntag in Möhnesee ist bereits um 12:00 Uhr!

  1. Mannschaft

Ebenfalls eine Ewigkeit ist es her, dass unsere 1. Mannschaft mit zwei Siegen im Gepäck seine Auswärtsaufgabe angehen kann. Denn nach dem zweiten Sieg in Folge am vergangenen Wochenende, hat sich unsere Erste gegen den SV Hilbeck 2 etwas Luft verschafft und kann ihre Auswärtsaufgabe beim SuS Günne entspannt entgegenblicken, zumal auch hier ein Punktgewinn gegen den Aufsteiger möglich scheint.

Anstoss am Sonntag in Günne ist  um 15:15 Uhr!

„Spieler der Woche“ Finn-Luis Korn

Ja, es geht doch noch. Am vergangenen Sonntag konnte unsere 1. Mannschaft ihr erste Punktspiel seit 22 Monaten im Gemeindeduell gegen den SUS Scheidingen mit 1:0 gewinnen und hat damit die ersten drei Punkte dieser Saison eingefahren. Einen erheblichen Anteil daran hatte unser „Knipser“ Finn-Luis Korn, der das „Goldene Tor“ erzielte und zurecht der „Spieler der Woche“ ist. Glückwunsch an Finn, aber vor allem auch an die komplette Mannschaft die zusammen den Sieg erkämpft und verdient hat.  Weiter so…

 

Gemeindeduell in Scheidingen

Nach der 0:10 Heimpleite gegen Sassendorf geht es für unserer 1. Mannschaft an diesem Sonntag im Gemeindeduell zum Aufsteiger nach Scheidingen. Die Saison geht für unsere Erste nun quasi erst richtig los, da man mit Punkte gegen die Aufstiegskandidaten Bremen und Sassendorf zum Auftakt sowieso nicht gerechnet hat. Gegen Scheidingen dagegen sind durchaus die ersten Punkte seit langer Zeit möglich, auch weil sich die Personalsituation etwas verbessert.

Wer sich das Spiel in Scheidigen nicht entgehen lassen möchte, ist natürlich herzlich Willkommen unsere Jungs anzufeuern.

Anstoss ist am Sonntag um 15:00 Uhr in Scheidingen!

C-Kreisliga startet in die Saison

An diesem Wochenende startet nun endlich auch die C-Kreisliga mit unserer „Second Force“ in die neue Saison. Allerdings müssen wir noch eine Woche länger warten, da unsere 2. Mannschaft bereits zum Start der Liga spielfrei hat. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass die C-Liga nur 12 Mannschaften stellt und an jedem Spieltag zwei Mannschaften pausieren. Mit dabei sind drei erste Mannschaften, sowie drei Bezirksliga Reserven. Einen klaren Favoriten gibt es daher nicht und wie man die Liga einschätzen soll, ist schwer zu sagen. Jeder hat die Möglichkeit jeden zu schlagen. Wir wollen natürlich möglichst viele Spiele gewinnen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Um die Zeit an diesem spielfreien Wochenende zu überbrücken, wurde noch schnell ein Freundschaftsspiel gegen den BW Lipperbruch II vereinbart. Anstoss am Sonntag ist um 13:00 Uhr in Lipperbruch.

„Deckel“ ade

Wir haben nun im Thekenbereich aufgerüstet und ihr könnt bei uns am Platz nun auch bargeldlos mi EC Karte bezahlen. Damit gehört der Deckel bei Werner der Vergangenheit an. Besser für uns, aber auch besser für euch! Wir bitten euch daher eure „Spieltagsdeckel“ sofort zu Bezahlen. Entweder weterhin direkt in bar oder ab einem Betrag ab 10,00 € auch per EC Karte.

Freundschaftsspiel gegen Weslarn

An diesem Sonntag hat unsere Second Force ein Freundschaftsspiel gegen den BSC Weslarn. Nach der 0:2 Pleite im letzten Vorbereitungsspiel gegen SV Eilmsen 2, ist das Ziel im Heimspiel einen Sieg einzufahren.

Anstoss der ist am Sonntag um 15:00 Uhr in Schwefe!

Pokalspiel am Mittwoch

An diesem Mittwoch findet die Qualifikationsrunde für den Kreispokal statt. Die 1. Mannschaft hat in diesem Jahr den TuS Bremen zu Gast. In den vergangenen Jahren war unsere Erste bei den Pokalspielen leider nicht erfolgreich und ist meist schon früh rausgeflogen. Dieses Mal haben wir ein Heimspiel und wir hoffen, dass wir den Heimvorteil gegen eine spielstarke Bremer Mannschaft nutzen können. Natürlich würden wir uns auch über viele Zuschauer freuen, die uns unterstützen.

Anstoss am Mittwoch ist um 19:15 Uhr in Schwefe!

 

 

Sanierung der Turnhalle im Herbst

Neben der Förderung des Kunstrasenplatzes wurde vom TuS Schwefe bereits die Sanierung der Turnhalle beantragt, damit auch unsere Breitensportgruppen in einer sanierten Halle weiterhin ihren Turnübungen nachgehen können. Die Sanierungsarbeiten und die Umrüstung der Lichtanlage auf LED Technik sollen in diesem Herbst beginnen.