Der TuS Schwefe stellt sich breiter auf!

Vor knapp zwei Wochen fand die Jahreshauptversammlung des TuS Schwefe statt. Rückblickend gab es neben den üblichen Tagesordnungspunkten in diesem Jahr eine Satzungsänderung. Im Wesentlichen ging es um Kleinigkeiten, die von Zeit zu Zeit angepasst werden mussten. So wurde die Satzung z.B. mit dem §13 „Datenschutz“ ergänzt und es wurde ebenfalls in der Satzung festgelegt, dass die Mitgliederversammlungen virtuell stattfinden könnte, wenn dies z.B. aufgrund einer Pandemie erforderlich würde. Grundsätzlich jedoch finden Mitgliederversammlungen als Präsenzveranstaltung statt.

Als wesentlicher Punkt standen jedoch die Wahlen auf dem Programm. So stand unser langjähriger 2. Vorsitzender Volker Brinkmann nicht mehr zur Wahl. An dieser Stelle möchten wir uns vom TuS bei Volker für sein langjähriges Engagement und die viel investierte Zeit recht herzlich bedanken. Dies ist in der heutigen Zeit alles andere als Selbstverständlich und so sind wir vom TuS Schwefe froh in Henning Esken einen Nachfolger als 2. Vorsitzenden gefunden zu haben. Dieser wurde ohne Gegenkandidat (einstimmig) gewählt. Auch im Bereich Geschäftsführer hat sich etwas getan. So hat sich Florian Starb, der bis dato das Amt des Geschäftsführers bekleidet hat, bereit erklärt das Amt des Geschäftsführers, für den Posten als Pressewart zur Verfügung zu stellen. Auch hier nochmal ein Dankeschön an Florian für seine langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer. In Martin Reinecke haben wir auch hier einen würdigen Nachfolger gefunden, der ebenfalls (einstimmig) von der Versammlung gewählt wurde. Neben den turnungsmäßigen Wahlen des 2. Vorsitzenden und Geschäftsführers, wurde vom Vorstand eine neue Position erschaffen, nämlich die des Stellvertretenden Vorstands. Hier hat sich Wilhelm Kempfer bereit erklärt den Vorstand zu unterstützen. Darüber hinaus hat sich der Vorstand Gedanken gemacht, den Verein insgesamt breiter aufzustellen und so wurden aufgrund der Möglichkeit Beisitzer zu ernennen, viele neue Posten geschaffen, die dem Vorstand mit ihrem Wissen und Tatendrang unterstützen möchten. Als Beisitzer wurden ernannt: Florian Starb (Pressewart & Veranstaltung)), Marc Lehmann (Sportliche Leitung), Stephan Nott (Instandhaltung), Jan Quenkert (Moderne Sportstätten und Förderung), Sebastian March (Koordination Arbeitseinsätze), Mirko Nott (Platzwart), Christian Crüsemann (Veranstaltung & Sponsoring), Marc Jasper (Einkauf und Theke), und Werner Berger (Vereinswirt). Darüber hinaus wird unser Team von unseren Platzkassierern Ulli Güttmann, Friedrich Peters, Dietmar Römer, Joe Teiner, Dirk Baimann und Jonas Balks ergänzt. Als Kassenprüfer wurden aus der Versammlung Dennis Bücker für 2 Jahre bestimmt.

Der Bericht der Obleute viel dagegen dieses Jahr etwas kürzer aus, da aufgrund der Corona Pandemie kaum bis keine Veranstaltungen oder Spiele stattfinden konnten. Bei den übrigen Terminen für dieses Jahr stehen neben der Saisoneröffnung, die am 29.08. stattfand, noch der Tag der Amateure am 10. Oktober und die Jahresabschlussfeier am 11. Dezember auf dem Programm. Der Vorstand wird alles versuche diese in irgendeiner Form möglich zu machen, damit zumindest eine Vereinsveranstaltung stattfinden kann, nachdem der 1. Mai und das Sportfest ausfallen mussten. Die nächste Jahreshauptversammlung ist für den 21.01.2022 geplant.